Film zum Antirassismus-Workshop

"Der Rassist in uns" begleitet unseren Blue-Eyed Workshop in Hamburg und zeigt die Mechanismen und Wirkungsweisen von Rassismus auf. Deutlich wird auch, wie Manipulation dafür sorgt, dass Privilegierte Diskriminierungen zulassen. Weitere Informationen zum Konzept finden Sie hier ->

Newsletter

Unser Newsletter erscheint alle 8 Wochen mit interessanten Informationen rund um die Themen Nicht-Diskriminierung, Diversity und Interkulturelle Öffnung.

Der Newsletter ist kostenlos und kann hier abonniert werden.

Nächste Betzavta Ausbildung (2. Woche) vom 15.-19 April 2024

Unsere nächste Betzavta-Ausbildung findet in der Jugendbildungsstätte Baerenthal statt. Das ist in eine Stunde westlich von Karlsruhe auf der französischen Seite. Diesmal wird die Ausbildung durchgeführt von Rabia Küçükşahin und Jürgen Schlicher.

Weitere Einzelheiten im Flyer. Anmeldemöglichkeit direkt über den unten stehenden Link.

zum Flyer ->
zur Anmeldung ->

Materialsammlung

Hier können Sie alle Materialien wie Filme und Weltkarte bestellen:

Hier geht es zum Web-Shop

Diversity Management - Basis Seminar

Vielfalt existiert – in so gut wie jedem Team und in jeder Organisation. Seit Jahren erfährt das Thema Diversity Management ein wachsendes Interesse. Beginnend in internationalen Konzernen, Bildungseinrichtungen, Wohlfahrtsverbänden sind inzwischen auch Verwaltungen und Behörden und das Gesundheitswesen ohne ein systematisches Diversity Management undenkbar. Dennoch tun sich viele Organisationen schwer, den richtigen Einstieg zu finden, das Thema hilfreich zu adressieren und Beteiligte in ihrer Vielfalt wahrzunehmen und aktiv einzubinden. Aus gut umgesetzten Diversity Konzepten ergeben sich strategische Vorteile. Diese gilt es in der Anfangsphase kommunizieren zu können.
Ziele:
Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die wesentlichen Stränge des Diversity Managements. Sie werden befähigt, Herausforderungen und Stolpersteine zu erkennen und strategische Schritte zur Umsetzung in der eigenen Organisation anzugehen.
Inhalte:

  • Was ist Diversity Management?
  • Kompetenzmodell
  • Die vier Ebenen des Diversity Management (Anita Rowe)
  • Die eigene Positionierung: Lesen und gelesen werden
  • Warum gelungenes Diversity Management diskriminierungskritisch sein muss
  • Vorurteilsbewusstes Arbeiten im Team
  • Ausblick: Organisationsentwicklung und SWOT Analyse

Dauer:
2-Tagestraining (9-16 Uhr, auch gekürzt durchführbar, mind. 5 Stunden)
Zielgruppe:
Für Führungskräfte und Mitarbeitende
Anzahl der Teilnehmenden:

mind. 6 TN, max. 20 TN
Räumlichkeiten/Online-Möglichkeit:

Das Training benötigt einen Raum, in dem ein Stuhlkreis für alle Teilnehmenden gestellt werden kann, zusätzlich Besprechungsmöglichkeiten für Kleingruppen. (Stehtische im Flur oder Gruppenarbeitsräume)
Das Training kann auch online durchgeführt werden. (Plattform muss interaktive Gruppenräume ermöglichen, z.B. Zoom)
Raumausstattung/Seminarmaterial:
Stuhlkreis, Beamer, Flipchart, 2 Stellwände