Film zum Antirassismus-Workshop

"Der Rassist in uns" begleitet unseren Blue-Eyed Workshop in Hamburg und zeigt die Mechanismen und Wirkungsweisen von Rassismus auf. Deutlich wird auch, wie Manipulation dafür sorgt, dass Privilegierte Diskriminierungen zulassen. Weitere Informationen zum Konzept finden Sie hier ->

Newsletter

Unser Newsletter erscheint alle 8 Wochen mit interessanten Informationen rund um die Themen Nicht-Diskriminierung, Diversity und Interkulturelle Öffnung.

Der Newsletter ist kostenlos und kann hier abonniert werden.

Diversity Works Academy

Über unsere Academy bieten wir die Möglichkeit, sich im Bereich Diversity Management, Nicht-Diskriminierung und interkultureller Kompetenz weiter zu qualifizieren. Die Fortbildungen finden größtenteils online statt. Alle frei ausgeschriebenen Seminare können Sie online buchen.

Aufbau der innerbetrieblichen Beschwerdestelle nach § 13 AGG Beschwerdestelle nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz AGG

Online-Seminar mit Vera Egenberger
Montag, 12. April 2024 9:00-14:30 Uhr

Seit der Einführung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes sind Unternehmen und Verwaltung verpflichtet, eine innerbetriebliche Beschwerdestelle einzurichten. Diskriminierungsfälle sollten dort möglichst zeitnah gemeldet und kompetent bearbeitet werden. Gut aufgestellte innerbetriebliche Beschwerdestellen (IBS) sind hierfür eine zielführende Einrichtung. So können Diskriminierungsklagen vermieden und niedrigschwellige Lösungen erarbeitet werden.

Im Schulungsangebot wird erörtert wie der Aufbau einer innerbetrieblichen Beschwerdestelle vorgenommen, welche Struktur und welche Arbeitsweise sie haben kann. Außerdem wird erläutert welche Aufgaben sie übernimmt.

Ziele:

Die Teilnehmenden wissen um die notwendigen Schritte beim Aufbau der innerbetrieblichen Beschwerdestelle. Sie können eine für ihren Betrieb bzw. ihre Arbeitsstätte hilfreiche Struktur erkennen und eine angemessene Arbeitsweise definieren. Sie verstehen, wie die IBS strukturell im Diversity Management verankert werden kann. Sie gewinnen eine klare Vorstellung davon, wie die Stelle qualifiziert zu besetzen und welche Verfahrenswege für die Bearbeitung von Beschwerden implementiert werden müssen.

Inhalte:
•    Grundkenntnisse des AGG werden vorausgesetzt
•    Rolle der innerbetrieblichen Beschwerdestelle
•    Struktur der Stelle
•    Stolpersteine beim Aufbau der Stelle
•    Best practices

Dauer:
Tagestraining (9:00-14:30 Uhr)

Zielgruppe:

  • Arbeitgebende (Verwaltung, Behörden, Privatwirtschaft)
  • Mitarbeitende in Personalabteilungen
  • Betriebs- bzw. Personalräte
  • Diversity-Manager*innen
  • Compliance-Beauftragte
  • Mitglieder der Geschäftsführung
  • Interessierte


Das Training wird online auf Zoom durchgeführt.

Anmeldung und Preise bitte hier klicken ->