Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

Kennen Sie Situationen, in denen mit dumpfen Parolen und platten Sprüchen Vorurteile, oft beiläufig und ungeniert, vorgetragen werden - etwa beim Familienfest, im nachbarschaftlichen Gespräch, an der Supermarkt-kasse, im Schulunterricht oder tatsächlich am Stammtisch?

Für diejenigen, die solchen Konfrontationen argumentativ, selbstsicher und angemessen begegnen wollen, bietet das Seminar „Argumentationstraining gegen Stammtischparolen“ Übungen an, die sowohl situatives Handeln als auch nützliche Kommunikationstechniken spielerisch erproben. Unterstützt werden die Übungen durch zahlreiche Informationen und Materialien.

Das ein- bis zweitägige Training bietet die Möglichkeit, sich intensiv mit Stammtischparolen auseinander zu setzen und Rede- und Verhaltensweisen einzuüben, die aus ohnmächtigem Schweigen herausführen. Darüber hinaus wird durch dieses ursprünglich von Klaus-Peter Hufer entwickelte Seminarkonzept die individuelle Diskursfähigkeit erhöht und zu mehr Toleranz ermutigt, um für eine zivile politische Kultur einzutreten.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

info@diversity-works.eu


[zurück zu Workshops]

Nachricht

Ich interessiere mich für den Workshop "Argumentationstraining gegen Stammtischparolen"

Anmeldung

Ich melde mich verbindlich an zum Argumentationstraining gegen Stammtischparolen:
Quelle: http://www.diversity-works.de/workshops/argumentationstraining/